Honorargestaltung Ihrer "Investition in die Zufriedenheit"

*Anmerkung: Die Preise für Psychotherapie verstehen sich als Nettokosten, da diese Dienstleistungen (unecht) umsatzsteuerbefreit sind.

Kosten Erstgespräch

Das Erstgespräch ist laut Psychotherapie- und Coachingforschung eine der wichtigsten Sitzungen und beeinflusst maßgeblich den Erfolg des weiteren Verlaufes. Hier gilt es, die Themen und Rahmenbedingungen festzulegen, es dient aber auch dazu, die persönliche Ebene zwischen Coach/Therapeut und KlientIn auszuloten. Sollte es aufgrund eines des genannten Punkte keine weitere Zusammenarbeit geben, werde ich auf jeden Fall Empfehlungen abgeben, welche weiteren Schritte für den Kient/die Kientin sinnvoll sein können. Das Erstgespräch wird somit zum gleichen Preis wie eine normale Sitzung verrechnet.

Zahlungsmodalitäten

Sitzungen mit Privatpersonen werden in bar direkt im Anschluss an die Therapie- bzw. Coachingeinheit abgerechnet. Sitzungen im Firmenauftrag können entweder in bar am Ende der Sitzung oder per Banküberweisung bezahlt werden (Zahlungsziel 30 Kalendertage).

Absageregelung

Es ist mir ein Anliegen, für jede Patientin und jeden Patienten zeitlich passende Termine anzubieten. Daher ersuche ich um Verständnis, dass sehr kurzfristig abgesagte Termine in Rechnung gestellt werden müssen.

Fixierte Sitzungen müssen bis spätestens 48 Stunden im Voraus abgesagt werden. Erfolgt die Absage nicht oder nicht zeitgerecht, wird die Sitzung zum vollen Stundensatz verrechnet.

Ich verpflichte mich ebenfalls, PatientInnen mindestens 48 Stunden im Voraus zu informieren, sollte eine Sitzung meinerseits nicht stattfinden können und biete dann einen möglichst zeitnahen Ersatztermin an.

Zuschuss Krankenkasse:

Wenn Sie die Psychotherapie bei niedergelassenen PsychotherapeutInnen durchführen, die nicht in ein Finanzierungsmodell eingebunden sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Kostenzuschuss durch die Krankenversicherung zu stellen. Wird dieser genehmigt, erstatten Ihnen die Kassen einen Teil des an die Psychotherapeutin bzw. den Psychotherapeuten bezahlten Honorars zurück. Diese Finanzierungsform trifft auf den Großteil der Psychotherapien zu.

Die Krankenkassen leisten allerdings nur dann einen Zuschuss, wenn eine sogenannte krankheitswertige Störung vorliegt, da die Sozialversicherung nur Krankenbehandlung finanzieren darf.

Um einen Zuschuss zu erhalten, benötigen Sie eine Bestätigung darüber, dass Sie sich spätestens vor der zweiten Psychotherapiesitzung einer ärztlichen Untersuchung unterzogen haben. Diese Untersuchung dient dazu, eventuelle körperliche Erkrankungen abzuklären, die die seelische Problematik vielleicht (mit-)bedingen. Die Untersuchung kann von einem praktischen Arzt durchgeführt werden, für die Bestätigung gibt es ein Formular, z.B:

http://www.bkkwvb.at/cdscontent/load?contentid=10008.613590&version=1391170845

Die Untersuchung bezieht sich nur darauf, ob körperliche Erkrankungen vorliegen, nicht aber darauf, ob eine Psychotherapie notwendig oder zweckmäßig ist.

 

Es ist keine Überweisung des Arztes zur Psychotherapeutin bzw. zum Psychotherapeuten erforderlich.

Für einen Kostenzuschuss zu den ersten 10 Psychotherapiesitzungen genügt es, neben dieser ärztlichen Bestätigung die Honorarnote der Psychotherapeutin bzw. des Psychotherapeuten bei der zuständigen Krankenkasse einzureichen.

 

Für einen Kostenzuschuss ab der elften Psychotherapiesitzung muss ein „Antrag auf Kostenzuschuss wegen Inanspruchnahme einer(s) freiberuflich niedergelassenen Psychotherapeutin(en)“ gestellt werden, auf dem von der Psychotherapeutin bzw. vom Psychotherapeuten einige Fragen beantwortet werden. Dieser Antrag soll vor der vierten Psychotherapiestunde eingereicht werden, um den Zuschuss ohne Lücke weiterbeziehen zu können.

Die Krankenkasse prüft den Antrag und kann dann den Kostenzuschuss für maximal 50 weitere Psychotherapiesitzungen bewilligen. Wenn die Psychotherapie länger dauert, muss vor Ablauf dieser Zahl ein neuer Antrag gestellt werden.

Zuschusshöhe muss bei der jeweiligen Kassa erfragt werden.

Mag. Thomas Huber

Psychotherapie & Coaching Tirol

Telefon: +43 (0) 699 14 96 14 99
E-Mail: office@lifechange.jetzt